JavaScript ist in ihrem Browser deaktiviert. Bitte aktivieren Sie JavaScript um alle Funktionen der Website nutzen zu können!

uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Bouldern
verantwortlich: Gunnar Wahmkow

Bouldern (abgeleitet von engl. boulder = Felsblock) ist eine Variante des Kletterns, die sich in den letzten Jahren enorm verbreitet hat. Geklettert wird ohne Seil und Gurt an Felsblöcken, Felswänden oder in der Kletterhalle in Absprunghöhe. Die Landefläche ist dabei durch Matten oder durch ein Crash-Pad gesichert.

Im Sportklettern wird durch eine Seilschaft (Kletterer und Sichernder) versucht, eine Kletterroute zu überwinden. Es werden nur die vorhandenen Strukturen (Holzwand, Plastikgriffe, Volumen) genutzt. Seile und Haken dienen nur der Sicherung. Wer dies parallel in einem Boulderkurs machen möchte braucht einen Nachweis in Form eines DAV Topropescheines! Diese Form des Kletterns funktioniert auch nur zu zweit!

Anfänger: In diesem Kurs werden die grundlegenden Techniken des Boulderns vermittelt. Aufbauend auf dem Anfängerkurs werden in diesem Kurs die grundlegenden Techniken vertieft und gefestigt.

Anfänger und Fortgeschrittene: Dieser Kurs ist für Anfänger als auch für fortgeschrittene Teilnehmer konzipiert. Es werden sowohl grundlegende und fortgeschrittene Techniken im Kurs vermittelt.

Ergänzend wird in speziellen Kursen zum Toprope- Klettern (betrifft nicht Kurse mit der Bezeichnung "nur Bouldern") das korrekte Erlernen von Einbinde- und Sicherungstechniken (HMS, ATC, Smart) für das Toprope- Klettern vermittelt.

Hinweise:

  • Um in einem Boulderkurs auch frei am Seil klettern zu können, ist es für die Teilnehmenden erforderlich, einen Toprope-Schein vorzuweisen, da es nicht in allen Boulderkursen eine Toprope- Einweisung gibt.
  • Bei allen Kursen unter der Woche handelt es sich um angeleitete Kurse. Nichtangeleitetes Klettern/Bouldern ist nur am Samstag möglich.

Materialien:

  • Außer Seile sind alle Klettermaterialien mitzubringen oder auszuleihen. Gurte und Sicherungsgeräte: HMS, Tube, SMART. 
  • Wer diese Klettermaterialien und Sicherungsgeräte nicht mitbringt oder ausleiht, darf nur die Boulderwand nutzen.
  • Für das Klettern benötigt man feste, enganliegende Schuhe mit einer harten Sohle. Es können für den Kurs Kletterschuhe, Gurte und Sicherungsgeräte ausgeliehen werden (s. Gurt-/Kletterschuhausleihe).

ZUR ANMELDUNG BITTE HIER ENTLANG!