FeelGoodCampus - Achtsame Kommunikation
verantwortlich: Julia Seiffert


Missverständnisse und Konflikte mit anderen können sehr belastend für unsere Psyche sein. Diese entstehen häufig, wenn bei unserem Gegenüber nicht das ankommt, was wir wirklich ausdrücken wollen. Dabei spielen die Worte, die wir Umgang mit anderen Menschen wählen, eine entscheidende Rolle, wie es uns mit der Situation geht. Auch im Umgang mit uns selbst, beeinflusst die Wortwahl in unseren Gedanken unsere psychische Gesundheit. Ein achtsamer Umgang mit unseren Worten und den eigenen Gedanken kann uns nicht nur helfen, uns selbst und andere besser zu verstehen,sondern auch klarer auszudrücken, was uns wirklich beschäftigt. Dabei geht es nicht nur darum, die „richtigen“ Worten zu wählen, sondern eine innere Haltung zu entwickeln, bewusst in den Dialog zu treten – mit anderen und mit sich selbst. Im Seminar werden Grundprinzipien der achtsamen Kommunikation vorgestellt. Zahlreiche praktische Übung ermöglichen ein erfahrungsbasiertes Lernen. Zudem gibt es ausreichend Raum für Fragen und Austausch.

Hinweise:

  • Dieser Workshop findet in Präsenz am Campus Griebnitzsee statt. 
  • Bei der Buchung bitte unbedingt eine gültige Mailadresse angeben.
  • Sollte eine Teilnahme nicht möglich sein, bitten wir um schriftliche Absage um anderen Interessierten den Zugang zum Workshop zu ermöglichen.

Dieses Angebot findet im Rahmen des Projektes „Feel Good Campus"-Studentisches Gesundheitsmanagement an der Uni Potsdam statt und ist deshalb nur für Studierende der Uni Potsdam, der FH Potsdam und der Filmuni zugänglich. Wir bitten um Verständnis.

KursnrNo.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
7240Nur für Studierende der UP, FHP & FilmuniSa10:00-14:00Griebnitzsee, Haus 06, Raum S1602.07.Marie Sieglingentgeltfrei