JavaScript ist in ihrem Browser deaktiviert. Bitte aktivieren Sie JavaScript um alle Funktionen der Website nutzen zu können!

uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Debattierclub Universität Potsdam
verantwortlich: Petra Bischoff-Krenzien

Statt einer chaotischen Stammtischdiskussionen bietet das Hochschul-Debattieren einen formalisierten Schlagabtausch. Dabei wird nicht nur gestritten, sondern lieber zugehört, zweimal nachgedacht und geschickt provoziert. Also schaut bei uns vorbei!

Seit über 11 Jahren sind wir mit Wortgefechte Potsdam als studentischer Hochschul-Debattierclub an der Uni Potsdam aktiv. Wir sind eine bunte Truppe, quer durch alle Studiengänge durch. Gemeinsam debattieren wir jede Woche, fahren auf Turniere und organisieren Veranstaltungen.

Wann: Im Semester jeden Montag um 18:00 und 20:00 Uhr
Wo: Campus Griebnitzsee, Haus 6 Raum S 17 und S 18


Wir debattieren, sprich tauschen Pro und Contra aus. Aber nicht auf alltägliche Art und Weise:

  • Die Positionen (Pro oder Contra) werden zugelost.
  • In der 15-minütigen Vorbereitungszeit arbeiten die Teams von zwei oder drei RednerInnen Argumente aus, die sie in jeweils siebenminütigen Reden präsentieren.
  • Die Debatte läuft nach festen Regeln und nach jeder Debatte geben einige Klubmitglieder als Jury Feedback.

Themen :

  • Aktuelles, wie z. B. "Dieses Haus fordert, dass der Twitter-Account von Donald Trump gesperrt wird."
  • Politisches und Soziales, wie "Dieses Haus fordert die Abschaffung der privaten Krankenkassen."
  • Spaßdebatten, wie "Dieses Haus fordert die Abschaffung des Sonnenuntergangs."

Voraussetzungen: Keine, ob StudienanfängerInnen oder DoktorandInnen. Wir vermitteln gerade in den ersten Wochen die Basics des Debattierens und bringen euch Woche für Woche mit individuellem Feedback weiter.
Lerninhalte: Der Debattierclub vermittelt rhetorische Kompetenzen und Selbstvertrauen. Durch inhaltlich anspruchsvolle Themen wird politische Bildung in breitester Form praxisnah realisiert. Durch die Diversität der Themen ist er ein Studium Generale, welches nicht nur im Berufsleben nützlich ist.

Weitere Infos unter: https://www.facebook.com/debattierclubpotsdam oder http://debattierclub-potsdam.de

Ihr wollte wissen, wie eine Debatte läuft? https://m.youtube.com/watch?v=PVEUfpDf5tM

Weitere Infos zum Debattieren in Deutschland: http://www.achteminute.de

Wer noch Fragen hat, kann diese gern per E-Mail an mail@debattierclub-potsdam.de stellen!