JavaScript ist in ihrem Browser deaktiviert. Bitte aktivieren Sie JavaScript um alle Funktionen der Website nutzen zu können!

uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Beach Soccer (Frauen)
verantwortlich: Robert Deparade

Beach Soccer ist eine schnelle, kreative und abwechslungsreiche Sportart. Die Bewegung im Sand ist gut für die allgemeine Physis, im Besonderen für Koordination und Fitness.

Es wird weniger körperbetont gespielt als beim normalen Fußball und der weiche Untergrund wirkt gelenkschonend. Mit akrobatischen Einlagen und spektakulären Toren sorgt Beach Soccer für eine tolle Stimmung. In Südamerika und Südeuropa existieren bereits feste Strukturen. 2005 wurde erstmalig die Weltmeisterschaft durch die FIFA an der Copacabana ausgetragen.

 

Hinweis:

Die Veranstaltungen werden in Kooperation mit der FU Berlin angeboten und sind deshalb nur über die Seiten dieser Hochschule zu buchen.

Unter folgendem Link gelangt ihr zu dem Angebot: